Weisser Tee / Teerosen

Was ist Weißer Tee?

Den Knospen - genauer gesagt dem silbrigen, seidenartigen Flaum, der sie umgibt - verdankt weißer Tee seinen Namen. Seine besondere Qualität liegt in der Auswahl der Blätter und deren Verarbeitung. Nur die ungeöffneten Blattknospen des Teestrauchs eignen sich für den Tee. Sie werden einzeln per Hand gepflückt, für ein Kilo Tee sind rund 30.000 Knospen notwendig. Auf großen Trockengestellen werden die Knospen bei schwachem Tageslicht luftgetrocknet. Danach kommen sie in große Körbe, werden kurz erhitzt und trocknen noch einmal an der Luft. Durch die besonders schonende Verarbeitung erhält der weiße Tee seine exklusive Note. Angebaut wird der weiße Tee in den hohen Bergregionen der chinesischen Provinz "Fujian". Am verbreitetsten ist Pai Mu Tan, zu deutsch weiße Pfingstrose, ein großblättriger Tee; die hochwertigste Sorte ist der Yin Zhen, zu deutsch Silbernadel oder auch Silvery Pekoe, eine sehr spezielle Pflückung ausgewählter Knospen, die sorgsam verarbeitet werden. Für Yin Zhen, die Spitzenqualität, werden nur besonders schöne, aromatische Triebe des Big White Tea Bushs gepflückt.

Was sind Blooming Teas?

Die wunderschönen „Blooming Teas” werden aus sorgfältig handverlesenen Blättern des weißen Tees Yin Zhen Silver Needle der chinesischen Provinz Hunan hergestellt. Diese Blätter werden zu sogenannten „Tea balls” geformt,die z. B. Jasminblüten, Chrysanthemenblütenoder Lilienblüten umschließen. Diese einzigartigenchinesischen Teespezialitäten betören den Tee-Liebhaber nicht nur mit ihrem lieblich süßen Geschmack und ihrem blumigen Aroma, auchihr einzigartiges Aussehen erfreut das Auge des Betrachters.

China White Tea Pine Needles

In den Korb
 
Ein idealer Tee für Genießer, die sowohl grünen Tee als auch weißen Tee gerne trinken. Ein großblättriger Frühjahrstee aus der Provinz Fujian. Für diesen weißen Tee werden ausschließlich Blattknospen verwendet, die entweder noch geschlossen oder erst halb geöffnet sind. Sein langes silber-grünes Blatt und seine mild-herbe Tasse werden Sie überzeugen.
Im Vergleich zu anderen weißen Teesorten hat dieser Tee eine mild-herbe Tasse.
  1- 2,5 Minuten Ziehzeit  70°-80° C Wassertemperatur  8-12 g/1 Liter

 

Pai Mu Tan

In den Korb

Pai Mu Tan kommt aus der Provinz Fujian und wächst in ca. 1.500 m Höhe. Die feinen Blätter werden nach der Ernte nicht gerollt, sondern nur leicht anfermentiert und anschließend unmittelbar getrocknet. Durch diesen Vorgang behalten die Blattspitzen ihre weiß/silbrige Farbe, nach der der Tee auch seinen zweiten Namen „Weisser Tee“ erhalten hat. Schönes, buntes Blatt mit bernsteinfarbenem Abguss.

  1-3 Minuten Ziehzeit  75°-80° C Wassertemperatur  4-5 gehäufte Teelöffel/1 Liter